Kanzlei für Wirtschafts- und Steuerstrafrecht

Wir sind eine auf das Strafrecht, insbesondere auf das Steuer- und Wirtschafts­strafrecht, spezialisierte Sozietät. Unsere Expertise umfasst sowohl die Individual­verteidigung als auch die Beratung im Bereich Compliance und Vertretung von Unternehmen.

Mehr erfahren

Anwälte

Von den Standorten Frankfurt und Köln aus sind wir mit zwölf Anwältinnen und Anwälten (inter-)national tätig.

Mehr erfahren

Referenzen

Seit unserer Gründung werden wir in zahlreichen Werken und Zeitschriften als führende Sozietät ausgewiesen.

Mehr erfahren
Handelsblatt/Best Lawyers 2021

Aufnahme von Hanns Feigen, Dr. Sebastian Fontaine, Dr. Walther Graf, Dr. Bernd Groß, Dr. Tilman Reichling und Dr. Matthias Sartorius in die Liste „Deutschlands beste Anwälte“ im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts. Zudem werden Hanns Feigen und Dr. Bernd Groß auch für den Bereich des Steuerrechts und Dr. Tilman Reichling im Steuerstrafrecht aufgeführt. Schließlich werden Dr. Moritz Lange in der Liste „Anwälte der Zukunft“ für den Bereich des Wirtschaftsstrafrechts sowie Dr. Björn Kruse für die Bereiche Steuerstrafrecht sowie Corporate Governance & Compliance aufgeführt.

Wirtschaftswoche: WiWo-Top-Kanzleien 2021

Feigen · Graf ist in der Wirtschaftswoche als eine der renommiertesten Kanzleien auf dem Gebiet des Wirtschaftsstrafrechts ausgezeichnet worden. Zudem wurden Hanns Feigen, Walther Graf, Bernd Groß, Björn Kruse, Tilman Reichling und Matthias Sartorius jeweils als „TOP Anwalt 2021“ empfohlen.“

The Legal 500 Deutschland 2021

Beratung von Einzelpersonen:
„Die seit 20 Jahren bestehende Strafrechtsboutique Feigen · Graf Rechtsanwälte kann insbesondere aufgrund ihrer Namenspartner, den wirtschafts- und steuerstrafrechtlichen Universaltalenten Hanns Feigen und Walther Graf, auf eine beeindruckende Prozesshistorie im Bereich der Verteidigung von Vorstandsvorsitzenden und führenden Angestellten verweisen. Die in Frankfurt und Köln ansässigen Gründungspartner setzten in den vergangenen Jahren jedoch verstärkt auf Nachfolgeförderung und agieren mit einem nunmehr sechs Partner umfassenden Team auf dem gesamten Spektrum der wirtschafts- und steuerstrafrechtlichen Individualverteidigung: Bernd Groß ist besonders erfahren in Untreue- und Korruptionsverfahren sowie dem Pharma- und Umweltstrafrecht, der 2019 zum Partner ernannte Matthias Sartorius ist versiert im Arbeitgeber-, Kapitalmarkt- und Pharmastrafrecht und Tilman Reichling berät verstärkt zu Mandaten mit steuer-, medizin- und umweltstrafrechtlichem Bezug.“

Beratung von Unternehmen:
„Feigen · Graf Rechtsanwältes Team aus 'ausgezeichnet qualifizierten, sehr engagierten und kollegialen' Rechtsanwälten besticht durch 'bemerkenswerte Expertise im Wirtschaftsstrafrecht' sowie die weitreichende Erfahrung bei der Beratung von Finanzinstitutionen und Industrieunternehmen hinsichtlich der Koordination komplexer Ermittlungsverfahren mit oftmals internationalen Bezügen. Die höchst etablierte Einheit hat zudem umfangreiche Kapazitäten im Segment der wirtschaftsstrafrechtlichen Präventivberatung und war zuletzt vermehrt in Mandaten mit Cum-Ex-Bezug eingebunden. Walther Graf gilt als 'souverän, weitblickend und absoluter Profi', Hanns Feigen verfügt über 'längjährige Berufserfahrung und hervorragende juristische Kenntnisse', der 'kluge Stratege' Bernd Groß ist häufig in Cum-Ex-Mandaten aktiv und der 'brillante Kopf' Tilman Reichling berät ebenfalls verstärkt zu steuerstrafrechtlichen Sachverhalten.“

Referenzen:
‘Matthias Sartorius – jung, aber bereits sehr profiliert und fachlich exzellent.‘

‘Ein homogenes Team, das strafrechtliche Beratung auf höchstem Niveau anbietet. Gute Altersstruktur. Sehr gut aufgestellt in der Individualverteidigung als auch in der Unternehmensvertretung.‘

‘Tilman Reichling ist ein brillianter Kopf, sehr kollegial und durchsetzungsstark.‘

The Legal 500 verleiht außerdem die Auszeichnungen „Führende Namen“ an Hanns Feigen und „Namen der nächsten Generation“ an Dr. Tilman Reichling.

Rising Stars Expert Guide 2021

Dieser führt Dr. Moritz Lange und Dr. Tilman Reichling als „Rising Stars“ im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts auf (LMG Research - Expert Guides).

JUVE Handbuch Steuern 2021

„Bewertung: Als fast schon omnipräsent wird die Frankfurter Einheit von Wettbewerbern wahrgenommen. Das gilt seit Jahren fürs Wirtschaftsstrafrecht, mittlerweile aber fast genauso fürs Steuerstrafrecht. Allen voran Bernd Groß, mittlerweile aber auch Tilman Reichling haben sich diesbezüglich einen Namen gemacht. Das liegt zum einen am marktbeherrschenden Thema Cum-Ex, zu dem die Kanzlei unter anderem eine Reihe von Banken berät, längst aber auch an ähnlichen, umstrittenen Geschäftsmodellen. Doch die Dominanz dieses Themas verdeckt, dass FG auch in anderen steuerstrafrechtlichen Belangen regelmäßig hinzugezogen wird. Dazu gehören Umsatzsteuerkarusselle genauso wie Verrechnungspreisthemen und zuletzt auch das zweite Corona-Steuerhilfegesetz.“

Oft empfohlen:

Hanns Feigen („fachlich hochgeachtet“, „exzellent“, „sehr erfahren“, „bestens vernetzt“, Wettbewerber), Dr. Walther Graf („hoch kompetent u. dabei sehr sympathisch“, „cool, pragmatisch“, „reaktionsschnell, versiert, strategisch stark“, „sehr kompetent u. kooperativ“, Wettbewerber), Dr. Bernd Groß („ausgezeichnetes Fachwissen, guter Teamplayer“, „souverän u. effizient“, „kluger Stratege“, „sehr verhandlungsstark“, „souveräne Führung anspruchsvoller u. komplexer Mandate“, „herausragende Kompetenzen in Unternehmens- und Indivialverteidigung“, Wettbewerber), Dr. Tilman Reichling („brillanter Jurist“, „bestens vernetzt“, „fachlich top, kluger Stratege, angenehm in der Zusammenarbeit“, „starker Steuerstrafrechtler“, „super Typ, kollegial“, „schlau“, Wettbewerber)

JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2020/2021

Bewertung: Im Wirtschaftsstrafrecht gehört die Kanzlei, der Wettbewerber eine „überragende Präsenz“ bescheinigen, zweifelsohne zu den Marktführern. Es gibt kaum ein Thema, in dem sie nicht vertreten ist – u. das gilt sowohl bei der Verteidigung von Individuen als auch von Unternehmen. Ähnl. wie Wettbewerberin Krause hat FG das Potenzial des Steuerstrafrechts früh erkannt u. mit Groß einen nahezu omnipräsenten Partner, der zuletzt vor dem LG Bonn mit Hansainvest einen wichtigen Akteur im ersten Cum-Ex-Prozess vertrat. Weitere Prozesse werden folgen, da FG eine Reihe Banken vertritt. Auch Steuerrechtler zollen dem gesamten Team viel Respekt, was umso bemerkenswerter ist, als dass sie sonst originären Wirtschaftsstrafrechtlern das steuerstrafrechtl. Know-how häufig absprechen. Zudem verfügt FG über eine gesunde Alterspyramide, die jüngere Anwälte so nach vorne kommen lässt, dass der Markt sie bereits wahrnimmt.
Stärken: Vorstands- u. Unternehmensverteidigung.
Oft empfohlen: Hanns Feigen („fachlich hoch geachtet“, „exzellent“, „sehr erfahren, bestens vernetzt“, Wettbewerber), Dr. Walther Graf („hoch kompetent u. dabei sehr sympathisch“, „cool, pragmatisch“, „reaktionsschnell, versiert, strategisch stark“, „sehr kompetent u. kooperativ“, Wettbewerber), Dr. Bernd Groß („ausgezeichnetes Fachwissen, guter Teamplayer“, „souverän u. effizient“, „kluger Stratege“, „sehr verhandlungsstark“, „souveräne Führung anspruchsvoller u. komplexer Mandate“, Wettbewerber), Dr. Tilman Reichling („brillanter Jurist“, „bestens vernetzt“, „fachlich top, kluger Stratege, angenehm in der Zusammenarbeit“, „starker Steuerstrafrechtler“, Wettbewerber)“

Kontakt
Frankfurt
Frankfurt
T: +49 (0)69 / 77 01 96 - 0
F: +49 (0)69 / 77 01 96 - 96
E: frankfurt@feigen-graf.de
Liebigstraße 53
60323 Frankfurt am Main
Köln
Köln
T: +49 (0)2 21 / 50 05 15 - 00
F: +49 (0)2 21 / 50 05 15 - 50
E: koeln@feigen-graf.de
Marienburger Straße 70
50968 Köln
Weiter mit
Kanzlei